Projektmanagement gepaart mit Coaching-Expertise

Die Top 9 Skills für Scrum Master

Scrum Master – eine neue Rolle, die aktuell in aller Munde ist. Doch was genau macht eigentlich einen wirklich guten Scrum Master aus? Hier sind einmal mögliche Top 9 Skills, die Sie als Scrum Master, aber auch in jeder anderen agilen Rolle benötigen.

 

1. Beseitigen von Hindernissen und das Team auf Kurs halten

Der Scrum Master konzentriert sich darauf, die Teammitglieder auf dem richtigen Weg zu halten und ihnen zu helfen, ihr Ziel zu erreichen. Er ist dafür verantwortlich, die Ablenkungen herauszufinden, die das Team daran hindern, qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten. Diese Ablenkungen können unerwünschte Besprechungen, unerwünschte Komplexität der Abläufe, Arbeitsumgebungen oder andere Herausforderungen sein. Er ist dafür verantwortlich, sein Team von jeglichen Ablenkungen und Hindernissen fernzuhalten, die ihre Art der Zielerreichung beeinträchtigen könnten.

 

2. Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit

Eine erforderliche Scrum-Master-Fähigkeit besteht darin, die Aktivitäten seiner Teammitglieder täglich zu beobachten. Außerdem teilt er seine Erfahrungen mit den Teammitgliedern. Er teilt seine Erfahrungen in Seminaren, Konferenzen und Meetings. Außerdem fördert der Scrum Master die Zusammenarbeit durch die Freigabe von Planungssitzungen, Stand-up-Besprechungen, Iterationsplanungssitzungen und Iterationsdemositzungen. Er übernimmt eine Vorbildrolle bezogen auf Wissensteilung und Kollaboration.

 

3. Kommunikation und gutes Zuhören

Eine der wichtigsten Fähigkeiten für einen Scrum Master ist eine gute Kommunikation, um Ideen zu besprechen und mit dem Team zu planen. Eine gute Kommunikation bietet auch eine bessere Möglichkeit, Nachrichten an Kunden, Teams und weitere Stakeholder zu übermitteln. Da der Austausch von Ideen wichtig ist, ist es auch wichtig, auf die Ansichten anderer zu hören. Manchmal ist es auch wichtig, unterschiedliche Beteiligte zu beobachten und ihnen aktiv zuzuhören, um so deren Bedarfe zu identifizieren.

 

4. Als Coach für die Teamentwicklung auftreten

Ein erfolgreicher Scrum Master versteht die verschiedenen Phasen, die sein Team während der Arbeit im Team durchlaufen kann. Er versteht auch die Bedeutung der Teamzusammensetzung. Er coacht die Teammitglieder, indem er organische und sich selbst organisierende Teams aufbaut, das Projekt verfolgt, einfache Methodenregeln implementiert und eine Projektvision erstellt.

 

5. Flexibilität und Ausdauer

Der Scrum Master muss flexibel sein, um Änderungen zügig anzunehmen. Um agil zu werden, ist dies eine wichtige Scrum-Master-Fähigkeit. Während der Anpassung der agilen Kultur können sich die Teammitglieder Problemen gegenübersehen. Der Scrum Master sollte den Teammitgliedern helfen, die Änderungen anzunehmen. Ebenso wie die Flexibilität ist auch die Beharrlichkeit ein Muss für einen Scrum Master. Um die Besprechungen für die Teammitglieder zu organisieren und sicherzustellen, dass alle an den Besprechungen teilnehmen, ist Ausdauer erforderlich. Die Aufrechterhaltung der Ausdauer kann dem Team ebenfalls helfen, seine Ziele zu erreichen.

 

6. Partnerschaft mit dem Product Owner

Das Scrum-Projekt besteht aus drei Rollen: Product Owner, Scrum Team und Scrum Master. Der Scrum Master geht eine Partnerschaft mit dem Product Owner ein. Die Aufgabe des Product Owners ist es, das Team voranzutreiben, während die Aufgabe des Scrum Masters darin besteht, sein Team zu schützen. Insgesamt sind Product Owner und Scrum Master für das Team wertvoll, bauen eine perfekte Beziehung zum Team auf und liefern so die besten Ergebnisse.

 

7. Gewünscht und unverzichtbar

Ein großartiger Scrum Master ist sowohl erwünscht als auch entbehrlich. Der Scrum Master unterstützt das Wachstum seiner Teammitglieder so, dass sie ihn nicht regelmäßig benötigen. Aufgrund der Werteverteilung ist jedoch sein Rat gefragt. Somit wird die Rolle des Scrum Masters von einem täglichen Lehrer zu einem regelmäßigen Berater geändert.

 

8. Optimismus und Dienende Leitung (Servant Leadership)

Optimismus kann dazu beitragen, die Effizienz der Teammitglieder zu verbessern, indem sie ihre Moral verbessern. Der Scrum Master kann auch die Umgebung erstellen, die die Zusammenarbeit ermöglicht. Diese Scrum-Master-Fähigkeit kann sowohl in die eigene Karriere als auch in das Privatleben integriert werden. Auf der anderen Seite besteht die Scrum-Master-Fähigkeit „ Servant Leadership“ darin, die Teammitglieder zu motivieren, ihr Bestes zu geben. Dazu ist Mentoring, Coaching und Ermutigung der Teammitglieder erforderlich. So kann der Scrum Master sie ermutigen und ihre Arbeitsleistung verbessern, indem er ihre Schwächen minimiert.

 

All diese Aspekte zeigen klar auf, dass ein Scrum Master sowohl ein hohes Maß an Eigenreflektion und Empathie benötigt und auf mehr als technische Methoden angewiesen ist. Gerade eine Coachingausbildung wirkt sich positiv auf die eigene Persönlichkeit wie auch den Umgang mit der Umgebung aus.